günstige Bewerbungsfotos ab 30.00 CHF

Der erste Eindruck zählt !

Stellen Sie sich für einen Augenblick vor, Sie sind Personalentscheider und Sie sitzen vor einem hohen Stapel mit Bewerbungsdossiers. Wie gehen Sie vor? Nun, vielleicht sortieren Sie zuerst alle Bewerbungen aus, welche die Voraussetzungen für die zu besetzende Stelle gar nicht erfüllen. Und dann? Wie entscheiden Sie, wenn die Bewerberinnen und Bewerber ähnlich gute Qualifikationen mitbringen? Meist kommen dann sehr menschliche Züge zum Vorschein. Sie schauen sich die Fotos an und fragen sich: Wer ist sympathisch? Wer passt am besten ins Team? Mit wem würde ich am liebsten zusammenarbeiten? Das ist urmenschlich und niemand kann sich dagegen wehren.

Gerade im immer härter werdenden Bewerbungsprozess, ist ein professionelles Foto ausschlaggebend und matchenteidend.

 

Bewerbungsfoto
Bewerbungsfoto

Was ist das Ziel von einem Bewerbungsfotos oder wie denkt der Personalentscheider?

  • Wirkt die Person sympathisch
  • Hat die Person ein gepflegtes Äusseres
  • Strahlt die Person Fachwissen und Kompetenz aus
  • Passt das Auftreten zum Job
  • Soll die Person zum Gespräch eingeladen werden

 

 

Portfolio: Galerie mit Bewerbungsfotos

Vorbereitung auf den Fototermin

Damit Sie mit Ihrer Bewerbung einen guten Eindruck hinterlassen, nehmen wir uns genügend Zeit und setzen Sie ins richtige Licht. Vor dem Fototermin sollten Sie sich kurz Gedanken über Ihr Äusseres machen. Am besten, Sie kommen einfach so, wie zu einem Vorstellungsgespräch. Sollten Sie unsicher sein, beraten wir Sie gerne.

Weitere Infos finden Sie im folgenden pdf: Fototermin - auf was muss ich achten


... und so geht's

  1. Termin buchen (per Telefon oder Email oder online)
  2. Vor dem Shooting erhalten Sie von unseren BewerbungsCoaches eine Beratung in Kleidercheck, Mimik und Haltung, usw. ca. 5 – 10 min)j, sowie wertvolle Tipps
  3. Fotoshooting ca. 15 bis 45 min (je nach Buchung: Basic 30.- / Standard 50.- / Business 100.-)
  4. Gemeinsames Betrachten und Besprechen der Aufnahmen am Grossbildschirm
  5. Auswahl der Favoriten. Wir beraten Sie gerne.
  6. Sie erhalten per E-Mail einen Link und können Ihre Fotos bequem direkt herunterladen

Versand innert 24 Stunden aller Fotos (Originale und Optimierte). Auf Wunsch auch schneller (2 - 3 Stunden)

Alle Fotos dürfen Sie frei verwenden (freies Nutzungsrecht)

Geld-zurück-Garantie


Alles für Ihren Bewerbungsprozess, um die Chancen für ein Bewerbungsgespräch massiv zu erhöhen

Wir sind eine spezialisierte Firma im Bereich BewerbungsCoaching und Personalberatung. Gerne prüfen wir Ihre Unterlagen auf Vollständigkeit, Layout und Darstellung. Dazu bieten wir Ihnen einen kostenlosen CV-Check an:
www.coaching-job.ch/bewerbungs-coaching

Benötigen Sie eine komplett neue Überarbeitung Ihrer Unterlagen oder Teile daraus, z.B. Lebenslauf finden Sie auf unserer Seite
www.coaching-job.ch/bewerbung-schreiben-lassen eine Kostenübersicht.


FAQ - Häufig gestellte Fragen

Braucht es überhaupt noch ein Bewerbungsfoto oder geht es auch ohne?

In vielen Ländern sind Bewerbungsfotos aufgrund von Antidiskriminierungsgesetzen verboten. In der Schweiz nicht. Im Gegenteil.
Das Portraitbild auf dem Deckblatt oder der ersten Seite des Lebenslaufs spielt nach wie vor eine wichtige Rolle. Viele Personal-entscheider sind es gewohnt, dass sie sich ein „Bild“ von der Bewerberin resp. vom Bewerber machen können. Fehlt ein Foto, fällt es sofort auf und viele Personaler fragen sich, warum auf das Foto verzichtet wurde. Was möchte der Bewerber verstecken? Alter,  Aussehen, Weltveränderer oder Rebell? usw.
Besonders viel Augenmerk auf ein professionelles Bewerbungsfoto wird in Branchen gerichtet, in denen die Bewerber viel Kundenkontakt haben oder in denen Aussenwirkung relevant ist.

Kann ich Bewerbungsfotos auch mit dem Smartphone machen? Oder gar ein Selfie?

Als BewerbungsCoaches werden wir häufig gefragt, ob ein Bewerbungsfoto mit dem Smartphone ausreicht. Die Antwort ist: Natürlich können und dürfen Sie Bewerbungsfotos mit dem Handy resp. Mobile machen. Es kommt einfach auf den zukünftigen Job an: Geht es um einen eher einfachen Job, dann ist ein sympathisches Handyfoto durchaus ausreichend, um den optische Eindruck der Bewerbung mit dem "selbstgemachten" Smartphone-Foto noch abzurunden. Der Aufwand ist aber nicht zu unterschätzen und kann mehrere Stunden in Anspruch nehmen.
Viele selbstgemachte Bilder, welche wir in Lebensläufen www.coaching-job.ch www.medical-jobs.ch erhalten, sind schlecht ausgeleuchtet oder die grafische Qualität ist mehr als mangelhaft. Dazu kommt, das bei solchen Bewerbungsfotos in Eigenregie nicht an alles gedacht wird, auch wenn die Fotos subjektiv als gut empfunden werden. Viele selbst erstellte Bilder hinterlassen den billigen Eindruck, dass man Geld und Mühe sparen wollte. Schade für den gesamten Bewerbungsprozess und verpasste Chancen.
Was ein absolutes "no go" ist, sind Selfies. Besser verzichten Sie auf ein Foto.

Dennoch ein paar Tipps:
- Hintergrund: Das Bewerbungsfoto braucht einen Hintergrund, der nicht ablenkt und die Gesamtwirkung auf Sie positiv
  unterstützt. Dunkler oder schwarzer Hintergrund wirkt düster und schwer. Der aktuelle Trend geht zu hellen, lichtdurchfluteten
  Bewerbungsfotos.
- Licht: Fotografieren Sie möglichst nicht im Innenraum, sondern besser tagsüber im Freien mit viel natürlichem Licht.
- Kameraposition: Die Kamera sollte auf Augenhöhe stehen.

 

Brauche ich einen Termin?

Bitte rufen Sie uns vorher an oder schreiben Sie uns ein Email, damit Sie nicht warten müssen.
Email: info@mb-fotoshooting.ch / Telefon: 043 817 16 33

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8.00 - 12.00 / 13.30 - 19.00

 

Wie funktioniert das Fotoshooting und wie geht es danach weiter?

Mit unserer professionelle und umfangreiche Blitzanlage, den Reflektoren und unseren Hintergrundsystemen sorgen wir für eine ausgeglichene Belichtung entsprechend Ihrem Profil. Unser Equipment ist auf die Portraitfotografie ausgerichtet und ermöglicht optimale Ergebnisse. So können wir durch unterschiedliche Auslichtung entweder einen ganz weissen, einen schwarzen oder einem grauen Hintergrund wechseln. Wir richten uns ganz nach Ihren persönlichen Geschmack, Vorlieben oder dem Bewerbungsziel.

Danach beraten wir Sie bezüglich eines optimale Outfits und den besten Posen für ein perfektes Bewerbungsfoto. Selbstverständ-lich prüfen wir, ob die Krawatte richtig sitzt, die Haare schön liegen usw.

Als nächstes fotografieren wir eine komplette Serie für eine möglichst grosse Auswahl an Fotos. Zwischendurch schauen wir uns die Aufnahmen zusammen an. Alle Fotos speichern wir in eine Cloud (DropBox).

 

Pickel oder Rötungen - was tun ?

Kein Problem. Wir optimieren alle Ihre ausgesuchten Bilder und zaubern Pickel und Rötungen mit unserer Software einfach weg.

Wenn Sie jedoch eine professionelle und aufwendige Retusche von  ca.30 - 60 min pro Bild wünschen, sprechen Sie uns einfach darauf an.

 

Warum sind die Fotos so günstig?

Unser Fotostudio nutzen wir für das Erstellen von Bewerbungsfotos für unsere Kandidaten in der Personalvermittlung. Mehr unter: www.medical-jobs.ch
Um die Anlage besser auszunutzen, bieten wir diese Dienstleistung auch direkt an. Wir leben also nicht davon, wie ein Fotostudio. Darum der günstige Preis. Ausserdem profitieren Sie so zusätzlich von unserer Erfahrung als Personalberater und BewerungsCoach. www.coaching-job.ch
 

Tipps und Tricks für das perfekte Bewerbungsfoto und für eine erfolgreiche Bewerbung

Muss ich lächeln?
Für einen kompetenten Eindruck müssen Sie nicht unbedingt lächeln. Es kann sogar manchmal kontraproduktiv sein. Es geht vielmehr um einen sympathischen Gesamteindruck den Sie mit Ihrem Lebenslauf vermitteln wollen. Damit der Personalentscheider diesen Eindruck auch so wahrnimmt, muss alles eliminiert werden, was stört. Dazu gehören unpassende Kleidung, auffälliger Schmuck, unordentliche Haare usw.

Kleidung
Wir empfehlen dunkle Outfits, denn dann ist Ihr Gesicht der hellste Punkt im Bewerbungsbild. Wenn Sie helle Kleidung tragen, konkurriert diese in der Helligkeit mit Ihrem Gesicht. Der Betrachter hat keinen Fixpunkt im Bewerbungsfoto.
Ausserdem sollte der Kleidungsstil zum jeweiligen Beruf passen. Nehmen Sie zudem eine kleine Auswahl von verschiedenen Outfits mit. Wir beraten Sie gerne, wenn Sie unsicher sind.
Da Bewerbungsfotos in der Regel Portraitfotos sind, reicht es vollkommen aus, den Oberkörper einzukleiden. Achten Sie jedoch darauf, möglichst neue und nicht abgetragene Kleidungsstücke zu wählen. Dem kritischen Betrachter fällt es auf, wenn ein Kragen abgestossen wirkt.
Ebenso sollte die Kleidung nicht zu eng oder zu weit sitzen. Und ganz wichtig, die Blusen und die Hemden müssen geglättet sein.

Die ausgewählten Kollektionsteile bringen Sie bitte ohne Knitterfalten und hängend auf einem Kleiderbügel mit.

 

Kommen Sie Schülern, Lehrlingen und wenig Verdienenden preislich etwas entgegen?

Selbstverständlich. Fragen Sie einfach.

 

Ich arbeite im Gesundheitswesen?

Für Mitarbeiter im Gesundheitswesen, wie Ärzte, Pflegefachpersonen und FaGe's ist das Fotoshooting kostenlos, wenn Sie bei uns als Kandidat / Kandidatin registriert sind. Mehr Infos unter: www.medical-jobs.ch

 

Garantie, resp. was passiert, wenn ich mit meinen Bewerbungsfotos unzufrieden bin?

Zufriedene Kunden sind die beste Werbung. Aus diesem Grund, zahlen Sie nur für die Bilder, die Ihnen auch gefallen! Darauf geben wir Ihnen eine ganz besondere Garantie, wir nennen sie: Wohlfühl- und Zufriedenheitsgarantie.

Sollten Ihnen nach dem Fotoshooting die Aufnahmen nicht gefallen, was wir äusserst selten erleben, wiederholen wir das Shooting kostenlos.

Sie erhalten alle Fotos in hoher Auflösung und ohne Wasserzeichen - d.h. keine zusätzlichen Kosten wie bei vielen anderen Fotostudios!
Sollten Sie dann immer noch nicht zufrieden sein, bezahlen Sie auch nichts. Sie haben das Recht für Ihr Geld besten Aufnahmen zu erhalten.

 

Kann ich mich bei Ihnen umziehen / Haben Sie eine Garderobe oder Toilette?

Wir haben eine Damen und Herrentoilette mit genügend Platz, um sich umzuziehen oder zu schminken.

 

Arbeiten Sie auch am Wochenende?

Das Wochenende ist reserviert für grosses Shooting.

 

Was darf ich mit meinen Fotos machen und was nicht? Ihre Rechte am Bewerbungsfoto.

Wir handhaben dies bei uns sehr unkompliziert.

Alle Fotos dürfen Sie privat und gewerblich jederzeit und uneingeschränkt verwenden. z.B. als Bewerbungsunterlagen, als Profilfoto für Facebook, Xing, Twitter, Firmenwebsite, Visitenkarte, Geschäftsbericht, Flyer, Broschüren, Plakate, usw.


Download
Leitfaden für das Foto im Lebenslauf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 239.8 KB
Download
Fototermin - auf was muss ich achten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 165.8 KB